Agenda21 - Haager Land e.V.

29.11.2017
Rubrik: Verkehr

E-Mobilitätstag in Haag

Der Elektromobilitätstag am Sonntag, 22. Oktober am Marktplatz in Haag für alle Bürger, dich sich für E-Autos, E-Roller oder E-Bikes interessierten war ein voller Erfolg! Ungefähr 100 Besucher aus Haag und Umgebung konnten die 40 Elektrofahrzeuge besichtigen und deren Besitzer intensiv befragen.

Hans Urban, der Initiator der Veranstaltung, hatte zahlreiche Besitzer von Elektrofahrzeugen nach Haag eingeladen, um ihre Erfahrungen und ihr Wissen sozusagen aus erster Hand an die Interessenten weiterzugeben. Der Zeitpunkt ist sicher optimal, so Hans Urban, liest man doch inzwischen jeden Tag auf der einen Seite über Dieselskandale und über drohende Fahrverbote und auf der anderen Seite über neue Elektrofahrzeug-Modelle der Hersteller, die diese Probleme in Zukunft lösen sollen.

mehr
06.09.2017
Rubrik: Kinderprojekte

Green Hornies und Kinderralley beim Markt- und Straßenfest

Die Rockmusik der Green Hornies sorgte für gute Stimmung! Sie waren von der Agenda21 Haager Land eingeladen und spielten am Stand nebenan fetzige Musik. Auch für die Kinderralley hatte sich die Agenda etwas Besonderes ausgedacht: Die Kinder konnten am Stand alte Fahrräder dekorieren. Auch die Eltern hatten ihren Spaß daran. Danach wurden die Kunstwerke an verschiedenen Stellen der Gemeinde aufgestellt wurden um für den Wettbewerb "Stadtradeln" zu werben.

mehr
10.07.2017
Rubrik: Schlossturm

Schlosshofplanung

Landschaftsarchitekt Stefan Vohburger stellte anhand einer Präsentation die aktuelle Planung für den Schlosshof vor und stellte sich vielen Fragen der Teilnehmer der Planungswerkstatt. Wichtige Elemente sind die Bühne mit voraussichtlich einem wassergebundenen Belag sowie Sitzstufen, die wie in einem Amphitheater um die Bühne herum angeordnet sind. Auf der Norseite soll eine Aussichtsplattform in Höhe der Mauerkrone für die Besucher eingerichtet werden. Auf der Südseite soll dies nach derzeitiger Planung ein Wehrgang im Anschluss an den Grafenstock sein. 

Die Planung basierte auf den Wünschen zur Nutzbarmachung des Schlosshofs für kulturelle Veranstaltungen. Hier zur Erinnerung die Broschüre, die 2012 von der Agenda erstellt wurde und die im Ausdruck bei der Gemeinde erhältlich ist.

Im Schlosshof konnten sich die Teilnehmer ein Bild von der zukünftigen Gestaltung machen.

mehr